5 Gründe warum Nerja dein nächstes Reiseziel werden sollte

5 Gründe für Nerja

0
641

Strände, Tapas und andalusischen Sitten. Die Costa del Sol lockt jährlich Millionen von Touristen mit traumhaften Urlaubsorten. Die Badeorte an der Küste werden immer beliebter. Eines der schönsten Reiseziele an der Costa del Sol ist Nerja. Die kleine Stadt hat eine Menge zu bieten und neben einer lebhaften spanischen Kultur, die schönsten Strände der Region.

Urlaub in Nerja – für viele Menschen der schönste Urlaubsort an der Costa del Sol

Die Stadt findet immer wieder einen Platz in den Reiserouten der Touristen. Hier sind fünf Gründe, warum Nerja immer beliebter wird:

Mediterranes Klima und gute Verkehrsanbindung in Nerja

Ein klarer Pluspunkt sind die sommerliche Temperatur und die vielen Sonnenstunden. Die Lage am Meer sorgt im Sommer für eine angenehme Frische. In den Wintermonaten bleibt die Temperatur angenehm. Diese Jahreszeit eignet sich für Stadtbesichtigungen und sportliche Aktivitäten. Der Regen lässt sich kaum oder nur kurz blicken und erleichtert die Urlaubsplanung. Der Nebenort Torrox wirbt mit dem Satz „El Mejor Clima de Europa“, das übersetzt „Das beste Klima in Europa“ bedeutet. Daran gibt es nicht viel auszusetzen nach meinen Erfahrungen.

Immer mehr Touristen ziehen ein Reiseziel in Europa vor. Beliebte und günstige Badeziele, wie Ägypten und Türkei sind durch aktuelle Vorkommnisse zur zweiten Wahl geworden oder werden gemieden. Das macht die südlich gelegene Costa del Sol auch im Frühling oder im Herbst für viele Menschen zu einer interessanten Alternative.

Die anliegende Autobahn A-7 bietet optimale Verkehrsanbindungen für Ausflüge in die Umgebung. Nerja liegt nur 45 Minuten vom Flughafen Malaga entfernt. Die Fluggesellschaft Ryanair bietet mehrere Standorte in Deutschland an, die kostengünstig Direktflüge anbieten. Eine Anreise ist deshalb schnell und einfach. Wie du stressfrei und sicher in Nerja ankommst, erkläre ich dir in meinen Anreisetipps.

+ Sommerliche Temperaturen und wenig Regen
+ Sicheres Ziel in Europa
+ Gute Verkehrsanbindung und Anreisemöglichkeiten

Nerja Costa del Sol

Einzigartige Strände in Nerja

Der große Reiz von Nerja ist seine Küste. Im Vergleich zu den Stränden im Westen sind hier steile Klippen, kleine Buchten und Felsenformationen entstanden. Je weiter man nach Osten kommt, desto höher und zahlreicher werden die Felswände. Der Abschnitt vom Balcon de Europa in Richtung Maro ist besonders gut mit diesen Eigenschaften ausgeprägt. In dieser Lage lassen sich in Nerja versteckte Buchten und Bademöglichkeiten zwischen Fels und Gestein finden. Aufgrund ihrer Schönheit sind diese Plätze Ziel von Campern, Wassersportfreunden und Naturisten. Ein weiterer schöner Anblick sind die Bergeketten der Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama, die sich bis unmittelbar an den Strand schieben.

Nerja bietet eine Kulisse aus einzigartigen Stränden und spektakulären Berglandschaften. Das Angebot an Aktivitäten ist groß. Wassersportaktivitäten, abenteuerliche Bergwanderungen und eine Menge Naturspektakel mit WOW-Effekt. Die Küstenstadt ist weit mehr als nur ein Badeort.

+ Strände mit idyllischen Buchten und Felsformationen
+ Große Auswahl an Wassersportaktivitäten, wie Tauchen, Surfen und Kanu fahren
+ Einzigartige Landschaftskulisse mit Bergketten und Klippen

Strand Calahonda Nerja

Preise in Nerja

Nerja steht gar nicht mal so schlecht da im Vergleich zu anderen Urlaubsorten in Europa. Unterkunft, Aktivitäten, Essen und Trinken müssen nicht teuer sein. Das Schöne an Nerja: Es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Sogar Sparfüchse bekommen die volle Portion Urlaub. Das kommt von dem spanischen Preisniveau, der unter dem europäischen Durchschnitt liegt (Quelle: Eurostat). Mit dem Osten der Costa del Sol wählst du auch noch die günstigere Variante, da das Nachbargebiet im Westen mit Marbella und Torremolinos höhere Preise verlangt.

Richtig freuen kannst du dich auf deine Besuche in den zahlreichen Tapas Bars in Nerja. Hier lernst du die Gastfreundschaft der Spanier kennen. Zu jedem bestellten Getränk erhältst du ein kostenloses Tapas-Gericht. Das ist nicht selbstverständlich in Spanien. Da freut sich nicht nur der Magen, sondern auch die Urlaubskasse. Damit wird die andalusische Tapas-Kultur zu einem schönen und günstigen Zeitvertreib im Urlaub.

+ Preise liegen unter dem deutschen Niveau
+ Das Gastronomie-Angebot ist in der Regel günstiger als in Deutschland
+ Das Ausgehen in Tapas Bars macht Spaß und ist preiswert

Menschen und Kultur in Nerja

Falls du den andalusischen Flair erleben willst, dann bist du in Nerja genau richtig. Die Stadt sorgt regelmäßig mit Veranstaltungen und Festen für ein kulturelles Erlebnis. Im Februar zum Beispiel öffnet der bunte Karneval seine Türen. An Ostern kannst du in das Fest Semana Santa mit Einwohnern und Religion eintauchen oder erlebe die Krönung des neuen Königs und Königin von Nerja auf der Feria im Oktober. Diese Events ziehen hunderte von Menschen auf die Straßen. Bei solchen Feierlichkeiten ist es keine Seltenheit, dass mit Gesang und Tanz das spanische Temperament zum Vorschein kommt.

Die Kultur findet sich auch in der Gastronomie in Nerja wieder. Restaurants und Bars bieten gute spanische Küche und andalusische Spezialitäten an. Direkt am Meer gelegen gibt es ein sehr großes Angebot an Fisch und Meeresfrüchte. Vor allem im Sommer füllen sich die Tapas-Bars zur frühen Stunde. Dabei tauscht man sich mit Freunden und Verwandten aus und gönnt sich bei den hohen Temperaturen ein kaltes Getränk.

+ Aufregende Events und Feste
+ Andalusische Kultur und Bräuche, die man zu spüren bekommt
+ Tolles Angebot an spanischen Spezialitäten, Fisch und Meeresfrüchten

Flamenco Nerja

Angebot für Jung und Alt in Nerja

Nerja ist ein richtig guter Ort für einen Entspannungsurlaub. An Nerjas Stränden kannst du dir mal eine Auszeit nehmen. Statt zu kochen, geht es in ein gutes Restaurant und die Hausarbeiten bleiben zuhause liegen, da im Hotel für alles gesorgt ist. Autofahrten oder lange Wege bleiben aus. Supermärkte, Restaurants und Strände sind wunderbar zu Fuß erreichbar. Nerja ist sehr gut vorbereitet auf den Tourismus und bietet für Paare und Familien ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Wer es etwas aufregender mag, ist mit genügend Aktivitäten zu Land und im Wasser versorgt. Ein beliebtes Reiseziel sind die Cuevas de Nerja. Ein richtiges Highlight an der Costa del Sol. Am Abend kannst du dann deine letzten Energiereserven am Plaza Tutti Frutti verbrauchen. Dort warten Bars, Clubs und eine Diskothek auf dich.

Und es gibt noch viel mehr zu sehen. Nur einen Katzensprung entfernt ist das Nachbardorf Frigiliana, das zu den schönsten Dörfern Spaniens gehört. Im Westen wartet Malaga auf dich, die zweitgrößte Stadt in Andalusien. Bleibt mehr Zeit, dann solltest du einen Tagesausflug in die berühmte Alhambra in Granada einplanen. Im Westen kannst du einkaufen gehen, wie die Reichen in Marbella oder eine wilde Partynacht in Torremolinos erleben. In der Kategorie Costa del Sol findest du meine Highlights und viele Reisetipps zu den schönsten Orten der Costa del Sol.

+ Großes Urlaubsangebot an Hotels, Restaurants und Aktivitäten
+ Stadtzentrum, Geschäfte und Strände leicht zu Fuß erreichbar
+ Sportangebot im Wasser oder in den Bergen
+ Blühendes Nachtleben mit Restaurants, Bars und Clubs
+ Spannende Umgebung mit tollen Sehenswürdigkeiten, wie Malaga und Granada

Strand Burriana

Wie man so schön sagt: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Alle Highlights von Nerja zusammengefasst in diesem Video. Viel Spaß!

Unterkünfte in Nerja

Nerja hat dich überzeugt? In der Hauptsaison kann es schon mal schwierig werden eine gute Unterkunft in Nerja zu bekommen. Schau doch gleich mal in der Unterkunftssuche nach, ob dein Wunschtermin noch verfügbar ist.



Booking.com

Du kennst noch weitere Gründe warum Nerja einen Besuch wert ist? Ich freue mich auf dein Kommentar!

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*